Home| e-mail | Telefon | Glossar | Terminanfrage | Privat
Staff | Lage | Angebot | Unsere Werte | Ausstattung | Raeume | Was sonst noch?
Anatomie | Physiologie | Histologie | Bilder | Medikamentensicherheit | Phyto&Haut | Interventionelle Dermatologie
Akne | Hauttumoren | Entzuendliches | Geschlechtserkrankungen | Prophylaxe | Kinder und Senioren | Hautinfektionen | Warzen
Lebensführung | Wellness | Botox | Filler | Laser | Peelings | Nutriceuticals | Sonnenschutz | Hautgesunde Ernährung | Tattooentfernung | Narben
Allergieübersicht | Kontaktallergien | Heuschnupfen | Nahrungsmittel | Urticaria | Salicylate und andere E's | Diaet
Unser Lernportal | Praesentationen | Merkblaetter | Operationsrisiken
Q&A | Links | Allergo-Dictio | Consult | Offertwesen Privatpatienten | Nebenwirkungen
Statements | Leserbriefe | Gesundheitsoekologie | Gesundheitsoekonomie | Liberale Politik | Ihre Kommentare
e-health | Datenschutz | Sicherheit und Privatheit

Search
WWW www.hautzone.ch

Healthstyle
 

Vitaminecke:

Vitamin Wirkung Wo find ich es
Vitamin A mit Vorstufe Beta-Carotin  Das Hautschutzvitamin!!
(Oxidationshemmer - anti-Aging)
Gelboranges und grunes Obst: Gemuse wie Karotten, Peperoni, Spinat, Grunkohl, Melonen, Pfirsiche, Aprikosen
Folsaure Senkt den Homocysteinspiegel im Blut sogar bei  Menschen, deren Folsaurespiegel an sich normal ist Bierhefe, getrocknete Sojabohnen, Vollkornbrot,  Spinat, Grunkohl, Salat, Weizenkeime, Tomaten, Gersten/Weizengras, Broccoli, Orangen, Erdbeeren, Kohl, Broccoli,  Vollkom, Milch, Leber
Beta-Carotin Schutzt Fette und Cholesterin vor Oxidationsschaden, senkt den Homocysteinspiegel im Blut, hilft, die Blutfettwerte zu normalisieren.
(Oxidationshemmer - anti-Aging)
Aprikosen, Ruebli (Karotten), Kurbis, Paprika, Petersilie
Vitamin B6 Senkt den Homocysteinspiegel im Blut, hilft die Blutfettwerte zu normalisieren und wirkt der Bildung von Blutgerinnseln entgegen Vollkornbrot, getrocknete Sojabohnen, Bierhefe, Makrele, Hering, Bananen Weizenkeime, Bohnen, Paprika, Fleisch, Leber, Fisch, Reis, Milch(produkte)
Vitamin B12 Aktiviert Folsaure, kurbelt die Blutbildung an, hilft, den Homocysteinspiegel im Blut zu senken und die Blutfettwerte zu normalisieren  Sauerkraut, Kefir, Leber, Kalbsniere, Makrele, Brottrunk, Hering, Rotbarsch, Seelachs, Fleisch, Eigelb, Milchprodukte, Kase
Niacin  Bringt die Blutfette (Blutlipide) ins Gleichgewicht, Vermindert LDL- und vermehrt HDL-Cholesterin getrocknete Erbsen, Vollkornreis, Kartoffeln, Bierhefe, Makrele, Pouletbrust
Vitamin C Bringt die Blutfette ins Gleichgewicht und wirkt der Bildung von Blutgerinnseln in den Arterien entgegen. Schutzt Fette und Cholesterin vor Oxidationsschaden (Oxidationshemmer - anti-Aging) Schwarze Johannisbeeren, Paprika, Broccoli, Kiwi, Rosenkohl, Grunkohl, Erdbeeren, Orangen, Zitronen, Grapefruit, Kartoffeln, Sauerkraut 
Vitamin E (Tocopherol) Wirkt der Bildung von Blutgerinnseln entgegen, schutzt Fette und Cholesterin vor Oxidationsschaden und kann HDL vermehren
(Oxidationshemmer - anti-Aging)
Schwarzwurzeln, Grunkohl, Avocado, Fenchel, Paprika, Mandeln, Sonnenblumenkerne,  Pflanzliche Ole und Fette, z.B. Olivenol, Sonnenblumenol, Weizenkeimol, Nusse
Magnesium Wirkt stark blutgefaessentspannend, vermindert das Herzinfarktrisiko und die Gefahr von Herzrhythmus- storungen und Blutgerinnseln in den Arterien. Hilft auch, die Blutlipide ins Gleichgewicht zu bringen Huelsenfruechte, Vollkornprodukte, Nusse, Milch, Milchprodukte, Fisch, Bananen, Obst, Gemuse, Kurbis- und Sonnenblumenkerne, Walnusse 
Calcium Kann den Blutdruck bedeutend senken. Ein Calciummangel ist ein weit grosseres Risiko fur Bluthochdruck als eine salzreiche Ernahrung Milch, Milchprodukte, Hulsenfruchte, grunes Blattgemuse, Obst, Mandeln, Sesam 
Selen Hilft, Blutfette und Cholesterin vor Oxidationsschaden zu schutzen
(Oxidationshemmer - anti-Aging)
Geflugel, Fisch
Omega-3-
Fettsauren
Vermindern ebenfalls die Anzahl von Angina-pectoris- Anfallen und verbessern bei Herzkranken die Herzfunktion Normalisieren die Blutfette und wirken der Bildung von Blutgerinnseln entgegen Leinsamen, Leinol, Sardinen, Makrelen, Hering, Seelachs, Thunfisch
Gamma-Linolensaure   Normalisiert die Blutfette, wirkt der Bildung von Blutgerinnseln in den Arterien entgegen und erweitert die Gefasse. Verbessert die Hautstruktur, antiekzematos Nachtkerzenol, Borretschsamen, Borretschol, Schwarzkummelol Schwarzkummelol-Kapseln

Die pflanzlichen Fittmacher lassen sich in verschiedene Gruppen einteilen. Carotinoide kommen reichlich vor in gelb-, orange- und rotfarbe-nem Obst und Gemuse (Aprikosen, Mangos, Mohrruben, Tomaten, Paprika) sowie in tiefgrunem Gemuse (Grunkohl, Spinat, Feldsalat, Brokkoli). Wichtig in diesem Zusammenhang: Carotinoide sind fettloslich. Deshalb braucht unser Korper immer etwas Fett, um sie aufnehmen zu konnen. Beta-Karotin ist relativ unempfindlich gegen Hitze und kann am besten in purierten oder gedunsteten Karotten aufgenommen werden. Xanthophylle, die ebenfalls zu den Carotinoiden gehoren und reichlich in dunkelgrunem Gemuse wie Spinat oder Grunkohl vorkommen, sind dagegen sehr hitzeempindlich. Eine gute Quelle sind rohe grune Blattsalate. Von den mehr als 600 in der Natur vorkommenden Carotinoiden ist das Beta-Karotin am bekanntesten. Es ist die chemische Vorstufe des Vitamin A. Daneben wird ihm als Antioxidans eine wichtige Schutzfunktion vor Lungen-, Prostata-, Brust-, Magen- und Hautkrebs sowie vor Arteriosklerose zugeschrieben. Beta-Karotin und die anderen Vertreter der Gruppe wehren Schaden ab, die Zellen und Erbgut (DNA, DNA-Reparaturprogramme) durch intensives Sonnenlicht und freie Radikale erleiden. Sie schutzen vor vorzeitigen Alterungsprozessen sowie vor Krebs und Herzkreislauferkrankungen. Und sie stimulieren die Immunabwehr. Phytosterine sind uberwiegend in Pflanzensamen und kaltgepressten, unraffinierten Pflanzenolen, wie B. Sesam- oder Sonnenblumenol enthalten. Schon seit Jahrzehnten ist ihre cholesterinsenkende Wirkung bekannt. Erst in neuerer Zeit hat man erkannt, dass diese Pflanzenstone auch zur Vorbeugung von Dickdarmkrebs beitragen konnen.

  • Apfel: Flavonoide, Phenolsauren
  • Aprikosen: Carotinoide, Phenolsauren, Flavonoide
  • Kirschen: Flavonoide, Phenolsauren
  • Orangen: Flavonoide, Phenolsauren, Carotinoide, Terpene, 
  • Brokkoli: Carotinoide, Glucosinolate, Sulfide, Flavonoide, Phenolsauren
  • Grunkohl: Carotinoide, Glucosinolate, Phenolsauren, Flavonoide, Terpene, Sulfide
  • Tomaten: Carotinoide, Terpene, Phenolsauren, Protease-Inhibitoren, Flavonoide
  • Karotten: Carotinoide, Flavonoide, Phenolsauren, Terpene
  • Fenchel: Carotinoide, Phenolsauren, Terpene
  • Rote Rube: Flavonoide, Phenolsauren
  • Rettich: Glucosinolate, Phenolsauren
  • Knoblauch, Zwiebel: Flavonoide, Phenolsaluren, Sulfide, Glucosinolate
  • Gartenbohnen: Flavonoide, Phenolsauren, Protease-Inhibitoren, Saponine
  • Sojabohnen: Saponine, Phytosterine, Phytoostrogene, Protease-Inhibitoren
  • Kummel: Terpene, Phenolsauren
  • Senf: Glucosinolate
  • Zimt: Terpene, Phenolsauren
  • Leinsamen: Phytosterine, Photoostrogene, Phenolsauren, Flavonoide, Protease-Inhibitoren
  • Sonnenblumenkerne: Phytosterine
  • Weizen, Gerste: Phytosterine, Phytoostrogene, Phenolsaure, Saponine, Protease-Inhibitoren, Phytinsaure, Tocotrienole
   

Drucken

Wenn Sie diese Seite drucken wollen, müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript zulassen.

Schweizerfahne About Us | Site Map | Privacy Policy | Contact Us | ©2005 aitom medical medizininformatik Dr. Küng, Switzerland

DHB