Home| e-mail | Telefon | Glossar | Terminanfrage | Privat
Staff | Lage | Angebot | Unsere Werte | Ausstattung | Raeume | Was sonst noch?
Anatomie | Physiologie | Histologie | Bilder | Medikamentensicherheit | Phyto&Haut | Interventionelle Dermatologie
Akne | Hauttumoren | Entzuendliches | Geschlechtserkrankungen | Prophylaxe | Kinder und Senioren | Hautinfektionen | Warzen
Lebensführung | Wellness | Botox | Filler | Laser | Peelings | Nutriceuticals | Sonnenschutz | Hautgesunde Ernährung | Tattooentfernung | Narben
Allergieübersicht | Kontaktallergien | Heuschnupfen | Nahrungsmittel | Urticaria | Salicylate und andere E's | Diaet
Unser Lernportal | Praesentationen | Merkblaetter | Operationsrisiken
Q&A | Links | Allergo-Dictio | Consult | Offertwesen Privatpatienten | Nebenwirkungen
Statements | Leserbriefe | Gesundheitsoekologie | Gesundheitsoekonomie | Liberale Politik | Ihre Kommentare
e-health | Datenschutz | Sicherheit und Privatheit

Search
WWW www.hautzone.ch

Dermatologie
 

Prophylaxe von Hauterkrankungen

Vorbeugen ist besser als Heilen. Dieses uralte Sprichwort hat nicht an Aktivivtät eingeüsst. Im Gegenteil: Durch die in unserer Gesellschaft mehr und mehr errungene Langlebigkeit bringt ein vernünftige Lebensführung eine längere, krankheitsfreie Zeit. Dies bedeutet mehr Gesundheit und somit auch tiefere Krankheitskosten!

Pflege in der kalten Jahreszeit - Trockenheit ist der grösste Feind mehr dazu
Sonnenschutz - "die Braunen von heute sind die Schrumpfäpfel von morgen" mehr dazu
Burn-out - Haut und Psyche eine Lebens- und Leidensgemeinschaft mehr dazu
Zeckenerkrankungen lassen sich weitgehend vermeiden mehr dazu
Haut im Alter mehr dazu
As time goes by - Skin and Age - in english mehr dazu

Die wichtigsten Sonnenschutztipps

  • Sonnenbrand vermeiden
  • Meidung von UV-Strahlung aus künstlichen Quellen (Solarien)
  • zwischen 11 und 15 Uhr im Schatten bleiben, speziell in den Sommermonaten
  • bei Sonnenexposition Hut mit breiter Krempe, UV-absorbierende Sonnenbrille und geeignete, lichtdichte Kleidung tragen
  • an unbedeckten Körperstellen Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (mindestens LSF 15), der auch im UV-A-Bereich wirksam ist, verwenden
  • Auftragen von Lichtschutz-präparaten 30 Minuten vor der Sonnenexposition
  • Verwendung von wasserfesten Lichtschutzmitteln beim Baden
  • Aufenthalt an der Sonne zeitlich dem Hauttyp anpassen
  • Kleinkinder bis zu 1 Jahr nie der direkten Sonne aussetzen
 

Drucken

Wenn Sie diese Seite drucken wollen, müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript zulassen.

Schweizerfahne About Us | Site Map | Privacy Policy | Contact Us | ©2005 aitom medical medizininformatik Dr. Küng, Switzerland

DHB