Home| e-mail | Telefon | Glossar | Terminanfrage | Privat
Staff | Lage | Angebot | Unsere Werte | Ausstattung | Raeume | Was sonst noch?
Anatomie | Physiologie | Histologie | Bilder | Medikamentensicherheit | Phyto&Haut | Interventionelle Dermatologie
Akne | Hauttumoren | Entzuendliches | Geschlechtserkrankungen | Prophylaxe | Kinder und Senioren | Hautinfektionen | Warzen
Lebensführung | Wellness | Botox | Filler | Laser | Peelings | Nutriceuticals | Sonnenschutz | Hautgesunde Ernährung | Tattooentfernung | Narben
Allergieübersicht | Kontaktallergien | Heuschnupfen | Nahrungsmittel | Urticaria | Salicylate und andere E's | Diaet
Unser Lernportal | Praesentationen | Merkblaetter | Operationsrisiken
Q&A | Links | Allergo-Dictio | Consult | Offertwesen Privatpatienten | Nebenwirkungen
Statements | Leserbriefe | Gesundheitsoekologie | Gesundheitsoekonomie | Liberale Politik | Ihre Kommentare
e-health | Datenschutz | Sicherheit und Privatheit

Search
WWW www.hautzone.ch

Allergologie
 

Nahrungsmittelübermpfindlichkeit

Nahrungsmittelueberempfindlichkeit

Was bringt diese Seite

LEBENSMITTEL, DIE ZU PSEUDO-ALLERGISCHEN REAKTIONEN FUHREN KONNEN - Siehe auch unsere Seite Nahrungsmittelintoleranzen und Kreuzallergien

Zusatzstoffe, welche zu deklarieren sind (Zusatzstoffverordnung v. 20.01.1982)

Positivliste 1 B (Farbstoffe/Colorants) u.a.:

E 102 Tartrazin E 127 Erythrosin
E 104 Chinolingelb E 131 Patentblau V
E 120 Carminsaure E 132 Indigotin
E 123 Amaranth E 150 Caramel
E 124 Ponceau 4 R E 151 Brillantschwarz BN

Positivliste 3 (Konservierungsmittel/conservants):

E 200 Sorbinsaure E 211 Natriumbenzoat
E 201 Natriumsorbat E 214 - E 219 p-Hydroxybenzoesaure (versch. Verbindungen)
E 202 Kaliumsorbat E 220 Schwelfeldioxid
E 210 Benzoesaure    

Salicylathaltige Lebensmittel:

Steinfruchte Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren Orangen, Grapefruits, Zitronen
Mandeln Trauben Erbsen
Bananen Rhabarber Essig, Wein, Bier

Siehe auch unsere detaillierte Seite uber Salicylate


Benzoathaltige Lebensmittel:

Benzoate naturlicher Herkunft

Preiselbeeren, Heidelbeeren Zimt, Gewurznelke Erdbeeren (Para- hydroxibenzoesaure)
Reineclaude Fermentierte Milchprodukte (Joghurt, Kase, usw.) Trauben (Para-
hydroxibenzoesaure)

Lebensmittel, die mit Benzoesaure (E 210) oder Benzoaten (E 211, 212, 213) konserviert werden durfen:

Varia "Gewurze" Halbkonserven Backwaren
Margarine*, Minarine* Senffruchte* Sauerkraut oder Sauerruben in Kunststoffbeuteln Kunst. Susstoffe in Losungen*
Hartgesottene, geschalte Eier in Koservierungslosung Essigkonserven* (Gurken, Conichons, Zwiebeln, Eierschwamme, usw.) Meerrettich gerieben*, Meerrettichcreme* Kontiorei- und Zucherwaren mit frucht- oder fetthaltigen Fullungen oder Ueberzugen*,
Brotaufstrich* (Nusspasten, Latwerge, usw.) Ketchup* Paprika-Paste*, Paprikamark in Tuben* Truffes*
Tafelgetranke und Tafelwasser mit Fruchtsaft, Tafelwasser mit Fruchtaroma, Limonaden Zitronensaft zum Wurzen von Speisen Traiteur-Salate vorverpackt* Patisseriecreme*, Marronipuree*, kandierte Fruchte*
Flussige Aufbaupraparate*, Starkungsmittel*, usw. Senf* Gefullte Oliven* Konfiture*, Marmeladen*, Gelees*
Alkoholfreier Wermut*   Lachs in Dosen, Anchois (Sardellen), Lachspaste  
    Konserven aus Fleisch von Krustentieren (z.B. Crevetten)  

* Diese Lebensmittel durfen auch die Ester der Parahydroxibenzoesaure (E 214, 215, 216, 217, 218, 219) als Konservierungsmittel zugesetzt werden.


Farbstoffe:

Lebensmittel, die mit Azofarbstoffen oder anderen synthetischen Farbstoffen (E102, 104, 110, 122, 123, 124, 127, 131, 132, 142, 151) gefarbt werden durfen

Varia "Gewurze" Konserven Backwaren
Kasezubereitungen (Kasesalat, Fruchtequark usw.) Salatsaucen, Fertig-Saucen Obstkonserven Dauerbackwaren, Feinbackwaren
Schmelzkase, Steichschmelzkase, Schmelzkasezubereitungen  Fertig-Fondue Senffruchte Spinatkonserven Puddingpulver, Cremepulver

Tafelgetranke, Tafelwasser, Limondaden

Senf Fischrogen-Konserven Konditorei- und Zuckerwaren (kandierte Fruchte, Marzipan, Bonbons, Kaugummi usw.)
Brotaufstriche (Nusspaste, Latwergen)     Speiseeis
Alkoholfreie Bitter     Zitrussirupe, Sirupe mit Aromen (Grenadine-Sirup, Pfefferminzsirup usw.)
Likore, Bitter     Konfituren, Marmeladen ,Gelees
Limonadenpulver, Brausetabletten     gefullte Schokoladeartikel

Synthetische Farbstoffe durfen auch zur Farbung von Eierschalen oder zum Stempeln (Datums-und Prufstempel) von Kase, Eiern und Fleisch verwendet werden.


Lebensmittel, denen schwefelhaltige Antioxydantien oder Konservierungsmittel (E 220) zugesetzt werden durfen (Sulfite):

Varia   "Gewurze" Konserven Backwaren
Rollgerste Senffruchte Trockenobst Eigelb (Zwischenprodukt)
Baumnusse Senf Sauerkraut und Sauerruben in Kunststoffbeuteln Kunsthonig
Kartoffeln, andere Gemuse und Fruchte, roh, geschalt Essig Meerrettich gerieben, Meerettichcreme Starkezucker und Starkesirup zu direkten Konsumzwecken
gewisse Weine (u.a.Weissweine, Schaumweine): in der Schweiz ist eine Schwefelung von Weinen bis 34 mg/l erlaubt (!!!).   Kartoffelprodukte, mehr oder weniger kuchenfertig zubereitet, haltbar gemacht (vakuumverpackt, gekuhlt, tiefgekuhlt) Frucht- und fetthaltige Massen, Truffeln, Fullungen fur Gebacke, Konditoreiwaren und Schokoladeartikel, 
Brotaufstrich (Nusspaste, Latwergen u.a.)   Trockengemuse (auch als Zwischenprodukt) Patisseriecreme, Maronenpuree, kandierte Fruchte
Kernobstsaft, Sussmost, verdunnter Kernobstsaft oder Traubensaft   Gemusespezialitaten in Essig  
Traubenmost, Traubensaft      
Fruchtsafte, Fruchtsirupe      

Tyramin-haltige Speisen:

  • Kaese 
  • Hering
  • Schokolade 
  • Sardellen
  • Wein 
  • Hefe-Extrakte
  • Wurst 
  • Bohnen
  • Leber
   

Drucken

Wenn Sie diese Seite drucken wollen, müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript zulassen.

Schweizerfahne About Us | Site Map | Privacy Policy | Contact Us | ©2005 aitom medical medizininformatik Dr. Küng, Switzerland

DHB